Taucherweihnacht 2017

Die alljährliche Taucherweihnacht (bereits zum 45. mal) ist fixer Bestandteil in der Vorweihnachtstradition von Aschach. Dabei gedenken die Feuerwehrtaucher an die verunfallten Menschen, die in der Donau und den Seen von Oberösterreich ihr Leben lassen mussten. In den Fluten der Donau wird aber auch zum Dank für ein unfallfreies Taucherjahr ein beleuchteter Tannenbaum versenkt. Dieser Baum soll bis zum 6. Jänner ein Zeichen des Dankes aber auch der Trauer für die verunfallten Taucher und Wasssersportler sein.

Artikel teilen

You May Also Like

Antwort

Your email address will not be published.